Camino

Kinderhaus Camino

 

Das Kinderhaus Camino setzt sich aus zwei Einrichtungen im Herzen der Stadt Bad Aibling zusammen. Insgesamt nehmen  wir den Erziehungs- und Bildungsauftrag für ca. 125 Kinder im Alter von 0 – 10 Jahren wahr.

Kinderhaus Camino Kellerstrasse

Fünf Minuten vom Stadtzentrum unserer beschaulichen Kurstadt entfernt, befindet sich das Kinderhaus Camino am Kellerberg. Von hier aus lassen sich zu Fuß nahe gelegene Ausflugs- und Erholungsziele für die Gruppen erreichen, wie z. B. der Kurpark, die Birkenallee und kleine Wälder. Unser schönes großes Haus bietet rund 100 Kindern Platz zum Spielen, Toben, Lernen, Entspannen, kurz gesagt zum Entwickeln und zum Wohlfühlen. Unter dem Motto „Alles unter einem Dach“ macht es unser Konzept möglich, die Kinder vom Eintritt in die Krippe bis zum Ende der Grundschulzeit in einem Haus zu betreuen, so dass die Übergänge sehr sanft verlaufen. Durch die Teilöffnung der Gruppen schaffen wir immer wieder Gelegenheit für Begegnungen zwischen Groß und Klein und bieten den Kindern so die Chance, voneinander zu lernen, miteinander zu spielen und gemeinsam zu wachsen. Neben diesen vielen Möglichkeiten haben aber alle Kinder trotzdem die Wahl, in der jeweiligen Stammgruppe für sich zu sein. Das ist gerade im Krippenbereich und den Eingewöhnungsphasen der Kinder oft von großer Bedeutung, um den Kinder Sicherheit, Orientierung und ausreichend Ruhephasen zu ermöglichen.

Gruppenaufteilung

  • 2 Krippengruppen
  • 2 Kindergartengruppen
  • 1 Vorschulgruppe
  • 1 Hortgruppe

Kinderhaus Camino Wildstrasse

Das sehr familiäre Haus mit seinen zwei Krippengruppen in der Wildstrasse liegt etwa 10 Minuten vom Stadtzentrum entfernt und bietet ca. 25 Kindern von 0 – 3 Jahren Raum für Spielen, Lernen, Toben und vieles mehr. Hier sind die Kleinen unter sich, durch gemeinsame Aktionen, wie Feste, Ausflüge  und Schnuppertage schaffen wir immer wieder Gelegenheit zur Begegnung und zum Austausch, um den möglichen späteren Übergang in den Kindergarten der Kellerstrasse zu erleichtern.  Die zentrale Lage in einer kleinen Wohnsiedlung bietet auch den Kleinsten die Möglichkeit, nahe gelegene Ausflugsziele zu Fuß zu erreichen, wie z. B. den Kurpark, den Bahnhof oder die Westendstrasse mit ihren weiten Feldern und Wiesen.

Link zu den Gruppen